Anlässe, Gesellschaftskritik, Kunst und Kultur, Politik

Segelnd auf weindunklem Meer hin zu Menschen anderer Sprache

Segelnd auf weindunklem Meer

Nach der Teilnahme an der Feierstunde aus Anlass „100 Jahre ALBERT SCHWEITZER-Spital in Lambarene”

tauchen wir unversehens ein in die REVOLUTION BILDUNG

der DGB-Jugend, direkt vor den Toren des Rathauses, das wir grade verlassen,

und weiter geht der Sog in der Frankfurter Innenstadt zu SEHENSWÜRDIGKEITEN, BRAUCHTUM HEUTE und KUNST ANDERS bis zur Brücke Eiserner Steg, die “über den Rhein gespannt ist” mit einer WELTUMSPANNENDEN MAXIME.

FRANKFURT AM MAIN

ein Bilderbogen, 7. September 2013:

 

1. ALBERT SCHWEITZER

2. REVOLUTION BILDUNG, DGB-Jugend

3. SEHENSWÜRDIGKEITEN, BRAUCHTUM HEUTE

4. KUNST ANDERS

5. WELTUMSPANNENDE MAXIME?

1. ALBERT SCHWEITZER

Feierstunde im Römer, Rathaus Frankfurt am Main, Kaisersaal

aus Anlass “100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene”

Artikel von Ralf Siepmann auf evangelisch.de: “Wäre Albert Schweitzer unser Zeitgenosse, würde er Papst Franziskus motivieren, gemeinsam mit ihm nach Damaskus zu reisen, um zu versuchen, der Gewalt gegen die Bevölkerung Syriens Einhalt zu gebieten.” Dieses spektakuläre Gedankenspiel formulierte Friedrich Schorlemmer im Kaisersaal im Frankfurter Römer bei einer Feierstunde für den berühmten Arzt. weiter

Albert Schweitzer ist seit 1959 Ehrenbürger

der Stadt Frankfurt am Main.

Aus seinem Werk “Die Lehre von der

Ehrfurcht vor dem Leben”

“Ich bin Leben, das leben will, inmitten von

Leben, das leben will.”

Pröbstin Dr. Einhard Weber, Dr. Friedrich Schorlemmer

Gabriele Scherle Vors. Dt. Hilfsverein ev. Theologe

Gedenken an den Lambarene-Gründer und Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer (von links): Friedrich Schorlemmer, Gabuns Botschafter Jean-Claude Bouyobart, Pröpstin Gabriele Scherle, der Frankfurter Stadtrat Felix Semmelroth und Einhard Weber, Vorsitzender des Schweitzer-Hilfsvereins.

musikalischer Rahmen und die Verbindung “nach draußen”

2. REVOLUTION BILDUNG, DGB-Jugend

Römerberg,

Justitia, Gerechtigkeitsbrunnen

Impressionen

rund um die

BILDUNGS-PARTY

REVOLUTION BILDUNG

3. SEHENSWÜRDIGKEITEN, BRAUCHTUM HEUTE

Fotomontagen Kaiserdom, Kaisersaal, Neubauvorhaben Altstadt

“Historisches Museum”, EZB trifft Elb-Philharmonie, Blick vom “Eisernen Steg”

was wäre Frankfurt ohne

den Flugverkehr

was wäre Frankfurt ohne

das Bankenviertel

Brauchtum heute: Abschied vom Junggesellinnen-/Junggesellen-Sein

Was halten Sie von der Ehe

4. KUNST ANDERS

oscar wilde

das durchschnittliche gibt der welt ihren

bestand

das außergewöhnliche ihren wert

Oscar Wilde

Man umgebe mich mit Luxus.

Auf das Notwendige kann ich verzichten.

5. WELTUMSPANNENDE MAXIME?

Der Eiserne Steg” mit “Überschrift”

SEGELND AUF

WEINDUNKLEM MEER HIN

ZU MENSCHEN ANDERER SPRACHE

Kategorie: Anlässe, Gesellschaftskritik, Kunst und Kultur, Politik

von

Meine Geburts- und Heimatstadt ist Wien an der Donau. Die Welt erschloss sich mir weiter am Rhein ~ in meinen Lebensentwürfen mit Menschen meiner Liebe. Mitteilen und Teilen in und mit POETRY-SIGHTS, das ist, was mich antreibt, die Seite hier zu betreiben für alle, die Sinn dafür haben.