königskinder

~

noch könnten wir meinen, sie in modernem gewand vor uns zu sehen, die königskinder der neuzeit, doch schon sind transparent verloschen die glücklich-in-liebe-vereinten, zugewandten gesichter derer, die ins schattenreich entschlafen sind ~

Es waren zwei Königskinder … (Link zu YouTube) Beginn einer Volksballade aus dem 17. Jahrhundert über das “sie konnten zusammen nicht kommen” und ihr trauriges Ende.

Königskinder … Märchenoper von Engelbert Humperdinck, Libretto von Ernst Rosmer (das ist das Pseudonym von Elsa Bernstein-Porges). Vor ihrem traurigen Ende singen die Königskinder (Link zu YouTube):

Pflücken uns Rosen und Glück in die Hände.

Rosen ohn‘ Ende …

Lass mich dich küssen und stille sein.

Der Tod kann nicht kommen – Ich liebe Dich …

mehr zu KÖNGSKINDERN auf poetry-sights