die muschelsucherin

Die Muschelsucherin …

,zum richtigen Meer’ befördert uns der Busfahrer, nachdem wir die Fähre auf Norderney verlassen haben, am

10. September 2010

Erinnerung an eine Reise und ein Buch

Foto: RS

Rosamunde Pilcher

Roman: Die Muschelsucher, Wunderlich im Rowohlt Verlag, 1990, deutsch von Jürgen Abel

Originalausgabe The Shell Seekers, Verlag St. Martin’s Press, New York, 1987

… S. 494/495 … Sie [Penelope] packte es [das Geschenk] aus. Darin war eine kleine weiße, schwarz abgesetzte Schachtel. Chanel N° 5 … Im Deckel der Schachtel steckte ein zweimal zusammengefalteter blauer Umschlag … Später, … , ging sie  nach oben in ihr Zimmer und machte den Brief auf. “Mein Geliebtes! … wenn der Flieder blüht, Lachen und Liebe und Dich. Meine Gedanken sind immer bei Dir. Du bist in meinem Herzen.

Richard”

Es war derselbe Traum. Sie [Penelope] sah es als Richards Welt. … Und dann der menschenleere Strand und das Wissen, dass sie nicht Muscheln suchte, sondern einen Menschen. Er kam, und sie sah ihn aus der Ferne kommen und wurde von einer seligen Freude erfüllt. Doch ehe sie ihn erreichen konnte, wallte der Dunst vom Meer heran, ein fahlgrauer Nebel, der wie eine Flut herwogte, so dass er zuerst darin zu waten und dann zu ertrinken schien.

“Richard.”

Sie griff nach ihm und wachte auf. …

 Filmausschnitte: Die Muschelsucher, auf YouTube 1:37