Anlässe, aus meinem Leben, Frauen, Frauen und ihre Geschichte, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Kindheit, Leben, Lebenskunst, Männer, Musik, Poesie
Schreibe einen Kommentar

muttertag ~ alternativ

zum Muttertag_für meinen Vater_Ingrid - 3. Volksschulklasse

Kinder sind süß, wenn sie klein sind
In ihrer Hilflosigkeit in ihrer Naivität
Wenn sie zu ihrer Mutter noch nicht so gemein sind
Wie während und nach der Pubertät

Zwar ist die Pubertät für viele schon lange vorbei
Entscheidend ist immer der zweite Sonntag im Mai
Da stellt sich raus, ist das Kind etwas wert
Oder hat man eine Schlange am Busen genährt?

Millionen von Müttern stellt sich dann
Die Frage: Ruft mein Kind an? Ruft mein Kind an?
Ruft mein Kind an oder ist es einer dieser verfluchten

Muttertagsvergesser! Muttertagsvergesser!
Es wäre besser, man hätte sie nie geboren!
Herzlos, vergesslich und unverfroren
Dieses Pack hat nur sein eigenes Leben im Kopf
Und für die Mutter reichts nicht mal für nen Blumentopf!
Ihr, die ihr euren Müttern den Mai verderbt
Ihr gehört auf der Stelle enterbt!

Was hat eine Mutter gegeben!
Das Kind hat der Mutter die Brust leergesaugt
Es verdankt seiner Mutter das Leben
Um so schlimmer, wenn das Kind dann nichts taugt

Geburtstage, Wünsche zum neuen Jahr
Dass man sowas vergessen kann ist doch klar
Das kommt vor, man will ja nicht kleinlich sein
Doch seine Mutter zu vergessen, ist nicht zu verzeihn

Am zweiten Sonntag im Mai stellt´s sich heraus
Schickt jetzt das Kind noch einen Blumenstrauß? Einen Blumenstrauß?
Oder ist mein Kind doch einer dieser verfluchten

Muttertagsvergesser! Muttertagsvergesser!
Es wäre besser, man hätte sie nie geboren!
Herzlos, vergesslich und unverfroren
Wie diese Brut ihre Mütter nicht nur beleidigt
Sondern sich damit verteidigt
Dass der Muttertag historisch belastet wär
Führers Geburtstag fei´re man ja auch nicht mehr

Das bricht einer Mutter das Herz entzwei
Und es versaut ihr den ganzen Mai, den ganzen Mai!
Ein kleines Telefongespräch, ist das zuviel verlangt?
Es kostet doch nur 20 Pfennig… Ach!

PIGOR

und für alle “NachspielerInnen und NachsängerInnen” hier der Muttertagsvergesser-Klavierauszug direkt von der Homepage des Künstlers PIGOR – Muttertag_KA_151111_Klavierauszug

~

 

für meinen Vater …
“mein Muttertag” alias Vatertag, den es damals noch nicht gab –
3. Klosterschul-Volksschulklasse, Wien

Du bist so gut wie eine Mutter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>