Musik, Natur, Poesie, Sights, Tierreich
Schreibe einen Kommentar

Die trügen es lustig fort

P1450622_die trügen es lustig fort

Ich wollt, meine Lieb ergösse sich
All in ein einzig Wort,
Das gäb ich den luft’gen Winden,
Die trügen es lustig fort.

Sie tragen zu dir, Geliebte,
Das lieberfüllte Wort;
Du hörst es zu jeder Stunde,
Du hörst es an jedem Ort.

Und hast du zum nächtlichen Schlummer
Geschlossen die Augen kaum,
So wird mein Bild dich verfolgen
Bis in den tiefsten Traum.

Komponist: Felix Mendelssohn-Bartholdy; Textdichter: Heinrich Heine
op. 63, Nr. 1 (von 6), E-Dur, 1836, 2 Singstimmen und Klavier
Ich wollt’ meine Liebe ergösse sich

Richard Tauber singt beide Stimmen

Foto: Puerto de la Cruz, Atlantischer Ozean, Küste 12. April 2017, 12:19
Zwei Mittelmeermöwen fliegen über Wellen, umhüllt von Gischt,
im Atlantischen Ozean und tragen sich lustig fort

~

Teneriffa-Impressions April 2017
wo weilest du
jahrtausendtränen

Kategorie: Musik, Natur, Poesie, Sights, Tierreich

von

Meine Geburts- und Heimatstadt ist Wien an der Donau. Die Welt erschloss sich mir weiter am Rhein ~ in meinen Lebensentwürfen mit Menschen meiner Liebe. Mitteilen und Teilen in und mit POETRY-SIGHTS, das ist, was mich antreibt, die Seite hier zu betreiben für alle, die Sinn dafür haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>