Anlässe, Entwicklung, Frauen, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Gewalt, JUNGEN, Kindeswohl, Kindheit, Literatur, Mädchen, Missbrauch, Wandel
Schreibe einen Kommentar

#Vorlesetag 2016 ~ in einer beschützenden Obhut der Kinder- und Jugendhilfe Godesheim ~ 18. November 2016

vorlesetag_20161118_vorleseteam-bad-godesberg_mit-maedchenhausgrafik_1200x623

MIT MUT ZUM SELBSTVERTRAUEN

unser diesjähriges Motto zum Bundesweiten Vorlesetag am 18. November 2016 (wir sind eine von ! 134.880 Vorleseaktionen)

Der Vorleseort ist in der Villa Holzem in Wachtberg

In der Kinderschutzgruppe leben zur Zeit acht Mädchen und Jungen (6-15 J.), die aus „schwierigen Situationen aufgenommen wurden, und zwar bewusst fernab von ihrer Herkunftsfamilie“;

in der Mädchenwohngemeinschaft bzw. der Perspektivklärungsgruppe leben zur Zeit neun Mädchen (12-17 J.), darunter drei Flüchtlingsmädchen aus Afrika. „Die Mädchenwohngemeinschaft bietet jungen Mädchen im Alter ab 14 Jahren, für die in der Regel eine Rückkehr in die Familie ausgeschlossen ist, ein Zuhause. Längerfristig werden die Mädchen gezielt auf ein selbständiges Wohnen vorbereiten.”;

auch drei Mädchen aus der Mädchenhaus-Zuflucht sind an diesem Vorleseabend hier zu Gast.

Ich lasse die Zeit von 17:30 bis 20:30 Uhr revue passieren und lade Sie ein, als Leserin/Leser sich als Zuhörerin/Zuhörer zu fühlen, oder punktuell die Vorlesebücher anzuklicken …

Als kämen wir an einen vertrauten Ort, und das ist ja auch so! Zum zweiten Mal finden wir mit Büchern und allerlei Spielsachen und sonstigen köstlichen Mitbringseln den Weg hierhin. Den Weg zu einer Villa, die geheime beschützende Obhut ist für Kinder unserer Gesellschaft, in der sich Fachkräfte kümmern, wenn Eltern mit ihrer Verpflichtung nicht zurechtkommen oder wenn Heranwachsende aus dem Ruder laufen oder Schutz suchen in einer Welt von Flucht und Vertreibung.

Wir werden schon erwartet, ein fröhliches Wiedersehen oder neues Kennenlernen geht über ins Auspacken der fünf Koffer und 5 unterschiedlich großen Kartons. Zwei Vorleseaktionen haben wir vorbereitet, wobei die Kartons mit Spielsachen, Mal- und Bastelmaterial … in den Einrichtungen für Feste beziehungsweise den Alltag zurückgehalten werden. Heute Abend sind BÜCHER und LESEN unser  Anliegen und wir sind voller Freude auf das Zusammentreffen mit den Kindern und Jugendlichen.

Sie, einerseits, das sind heute unsere fünf Zuhörerinnen und Zuhörer, Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren. Und Sie, andererseits, vierzehn junge Mädchen von 12 bis 17 Jahren.

 

VORLESEN IN DER KINDERGRUPPE

Gregs Tagebuch – Gibt’s Probleme Ein Comic-Roman

Das Sandmännchen kommt – Vierminuten-Geschichten zum Vorlesen

Fahrradgeschichten LesePiraten

Fang einfach an!

Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter Koffer

Coco und das Kleine Schwarze

Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen

VORLESEN IN DER MÄDCHENGRUPPE

Das Mädchen Wadjda

Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

Coco und das Kleine Schwarze – Mädchengruppe

EINE MESSERSPITZE VOLL MAGIE

Mädchenmeute

Ich, die Andere

ABSCHIED mit dem Wunsch auf ein WIEDERSEHEN im nächsten Jahr

WIR SAGEN DANKE

Medienbericht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

VORLESEN IN DER KINDERGRUPPE

Es ist 18 Uhr, wir werden schon erwartet, in der Kindergruppe. Erst vier, dann fünf Kinder (ein Mädchen, 12 J. und vier Jungen, 6-12 J.) sitzen auf Sofas mit Kissen und Decken in einem Mehrfachfunktionsraum. Es ist hell und freundlich, erwartungsstarke Augen schauen uns an … Wir stellen uns vor und benennen die Bücher, die wir zum Vorlesen ausgewählt haben. Auf die Frage, womit wir beginnen sollen, gibt es eine eindeutige Antwort: Mit GREG’S TAGEBUCH. Das kennen sie alle und, wie im richtigen Leben, Vertrautes kommt immer gut an.

Gregs Tagebuch – Gibt’s Probleme Ein Comic-Roman

Bevor wir “loslesen” werden von den Kindern schon mal alle Protagonisten “rund um Greg” aufgezählt … Und wie sich herausstellt hat der ein- oder andere schon alle gelesen. Wir beginnen auf Seite 1. Wichtig ist natürlich, die Comics dazwischen immer wieder zu zeigen.
Dass wir drei dieser Bücher dabei haben begeistert die Kinder. Doch die Bücher gibt es erst am Schluss der Vorleseaktion.

Das ist eine kurze Inhaltsangabe: Ein neues Schuljahr hat begonnen und Greg ist froh, dass die Sommerferien endlich vorbei sind. Denn die waren diesmal alles andere als lustig! Und das Schlimmste ist: Gregs Bruder Rodrick weiß, was Greg im Sommer alles Peinliches passiert ist. Jetzt hat der nur ein Ziel: Er muss unbedingt verhindern, dass sein wohl gehütetes Geheimnis ans Tageslicht kommt!
Gregs Tagebuch 2 – Gibt’s Probleme?
Autor: Jeff Kinney
Baumhaus Verlag, Köln  2008
ISBN 978-3-8339-3633-3

Ins Sandmännchen-Reich führt uns die nächste Geschichte: Sie handelt von einem Bären, der einen Freund sucht …

Das Sandmännchen kommt – Vierminuten-Geschichten zum Vorlesen

Der kleine Bär und die Maus – und
Der kleine Bär findet einen Freund
Hier wird erzählt, dass der kleine Bär traurig ist, weil er so alleine ist. Da hat er die Idee, einen Freund zum Spielen zu suchen. Aber, weder Schmetterlinge, noch Ameisen, noch Frösche … möchten mit ihm spielen, entweder sie haben Fähigkeiten, mit denen der Bär nicht mithalten kann (z. B. Schmetterlinge), oder sie müssen arbeiten (z. B. Ameisen). Da ist er ganz verzagt, will aber ein letztes Mal ein Tier ansprechen. Und das ist die Maus. Auch die Maus ist skeptisch, auf weche Weise der Bär und sie zusammen etwas unternehmen könnten. Da schlägt der Bär vor, schwimmen zu gehen. Die Maus ist vollauf begeistert. Ins Wasser möchte sie dann aber doch nicht. Denn: sie kann nicht schwimmen! Und hier schlägt die große Stunde des kleinen Bären. Er lehrt die Maus das Schwimmen. Und das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

Das Sandmännchen kommt Vierminuten-Geschichten zum Vorlesen

Das Sandmännchen kommt
Vierminuten-Geschichten zum Vorlesen
Autoren: Lachner, Dorothea
Marcik, Monica
Brezina, Thomas
Holland, Carola (Il­lustrationen)
Verlag Tosa, Wien

 

 

Auf unsere Frage, ob die Kinder Fahrrad fahren gibt es keine Antwort. Da helfen die Betreuerinnen aus, denn jedes der anwesenden Kinder fährt gerne Fahrrad. Also geht es weiter mit zwei Bilderbuchgeschichten.

Fahrradgeschichten LesePiraten

Die erste Geschichte handelt von Eva, die sogar selbst ein Loch im Fahrradschlauch flicken kann. Und von Anton, der sich nur einmal das Pausenbrot wegnehmen lässt …

Lesepiraten FAHRRADGESCHICHTEN Lesealter ab 7 Jahren

Fahrradgeschichten
Autorin: Elisabeth Zöller
LesePiraten
Loewe-Verlag
ISBN: 9783785549452
ab 7 J.

 

 

 

 

Unsere nächste Frage ist, ob eines der Kinder gerne sich selbst Geschichten ausdenkt und vielleicht auch dazu zeichnen möchte, denn, wir haben ein Buch gefunden, in dem eine Autorin erklärt (in Bild und Text, mit Sprechblasen …), wie eine Geschichte entstehen kann. Aktuell traut sich keines der Kinder ~ kein Problem, das Buch bleibt ja da:

Fang einfach an!

Geschichten erfinden macht Spaß! Aber wie fängt man an?

Fang einfach an!Die Autorin erklärt, was eine Hauptperson auszeichnet, wie man verschiedene Emotionen verbildlicht und dass es  Sprech-,  Flüster- oder Denkblasen gibt. Bei Robotern sehen die Blasen nämlich anders aus als bei einem Flaschengeist. Und sie zeigt, wie man versteht, dass zwei Dinge gleichzeitig passieren. Und wie wichtig die Handlung der Geschichte ist. Die Botschaft: alles ist möglich. Und: Fang einfach an!
Autorin: Pernilla Stalfelt
Aus dem Schwedischen: Birgitta Kicherer
Moritz-Verlag
ISBN 978-3-89565-314-8

Das Buch:

Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter Koffer

stellen wir vor …

Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter KofferWie Pippi Langstrumpf in Lummerland – spannend, warmherzig und humorvoll erzählt für Mädchen und Jungen ab 8 J.
Die Fährfrau und allerbeste Pfannkuchenbäckerin des kleinen Dorfes findet am Strand ein vom Fluss angespültes Mädchen. Mutterseelenallein! Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht. Alle sind besorgt. Idee: das Mädchen soll bei drei Familien zur Probe wohnen und dort bleiben soll, wo es ihr am besten gefällt. Abenteuerlich geht es weiter …
Autor: Stefan Boonen
Fischerverlage KJB
ISBN: 978-3-7336-0120-1

Coco und das Kleine Schwarze

ist ein weiteres Buch, aus dem wir vorlesen: „Zerbrechlich wie eine Eierschale“ ist die kleine Coco und filigran mit zarten Tuschestrichen sind auch die Illustrationen, mit denen die Geschichte der Modeschöpferin Coco Chanel erzählt wird. (Jurybegründung für die Nominierung zum Jugendliteraturpreis 2015)

Cover

und weiter: Sie (Coco) wächst in einem Waisenhaus auf und fällt schon früh durch ihre besondere Nähkunst auf. In überaus pointierten Bildern, die sich an den grafischen Stil von Modezeichnungen anlehnen, spielt Annemarie van Haeringen vor allem mit Formen und Perspektiven. Inhaltlich beschränkt sich das Buch aber nicht auf den biografischen Aspekt, sondern gibt das Beispiel eines unkonventionellen Mädchens,
das überkommene Traditionen überwindet
und deren Mode eine emanzipatorische Kraft entfaltet
Autorin:
Annemarie van Haeringen (Text, Illustration)
Marianne Holberg (Übersetzung aus dem Niederländischen)
Verlag Freies Geistesleben
ISBN: 978-3-7725-2883-5
für Kinder ab 5 J.

und zu guter Letzt dieses Bilderbuch mit der Geschichte von:

Henriettes Heim für schüchterne und ängstliche Katzen

Als wir an der Stelle angelangt sind, wo Henriette gesteht, sich vor Pilzen zu fürchten, sagt einer der sechsjährigen Jungen: “Vor Pilzen braucht man sich doch nicht zu fürchten.” Und wie Henriette es schafft, sich nicht mehr zu fürchten, das sollten die Kinder später erfahren …

https://www.gerstenberg-verlag.de/fileadmin/media/cover_lightbox/9783836958882.jpg

Als Henriette ihr Heim für Katzen eröffnet, kommen schon bald auf leisen Pfoten die ersten Gäste. Sie haben Angst vor Vögeln und Mäusen, sie wissen nicht, wie man auf Bäume klettert (und vor allem nicht, wie man wieder herunterkommt…), sie schnurren und springen nicht. Henriette bringt ihnen alles bei, was eine mutige Katze wissen muss. Wie gut, denn bald braucht sie dringend Hilfe von ihren vierbeinigen Freunden. Ein ermutigendes und warmherziges Bilderbuch für …
Autorin: 
Alicia Potter
Ulli und Herbert Günther (Übers.)
Birgitta Sif (Illustr.)
Verlag Gerstenberg
ISBN 978-3-8369-5888-2
für Kinder ab 4 J.

 

Nach einer guten, langen, halben Stunde packen wir die ersehnten GREG’S Tagebücher aus, und an die 90 weitere Bücher und Leckereien. Verlage, Buchhandlungen, Gemeinnützige Bedarfsstellen, Verbände, Freunde und Familie ~ sie alle haben zu dieser Vielfalt beigetragen (Liste s. am Ende des Artikels). Belohnt sind wir und sie mit den strahlenden Augen der Kinder, dem aufgeregten Suchen nach “dem einen Buch”, das dann ihnen gehört. Die anderen Bücher finden Platz in der Kindergruppenbibliothek. …

 

 

 

VORLESEN IN DER MÄDCHENGRUPPE

Vierzehn Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren sitzen im weiten Sofarund, es ist hell und freundlich ~ Erwartung strömt durch den Raum.

Wir stellen uns kurz vor, und das Motto unseres diesjährigen Vorleseabends. Auch DAS FAHRRAD und seine Geschichte ist ein wiederkehrendes Thema in vielen, von uns mitgebrachten (auch in der Kindergruppe) Büchern. Eine Doppelseite aus dem Bonner General-Anzeiger vom 14. November 2016, in der die Historie der “Fahrrad-Entwicklung” dokumentiert ist, haben wir ebenso mitgebracht. In einem zentralen Satz darin wird die amerikanische Frauenrechtlerin Susan B. Anthony zitiert, die 1896 in einem Interview sagte: „Das Fahrrad hat mehr für die Emanzipation der Frauen getan als alles andere. Es gibt Frauen ein Gefühl der Freiheit und der Selbstbestimmtheit.“ der ganze Artikel

Und das ist der Einstieg zum Vorlesen aus dem ersten Buch:

Das Mädchen Wadjda

Dieses Buch ist Preisträger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2016 (Kategorie Kinderbuch)
Jurybegründung:
Das Mädchen Wadjda ist das erste Kinderbuch der saudi-arabischen Autorin und eine Adaption ihres gleichnamigen Spielfi lmes. Die elfjährige Wadjda ist ein energisches und mutiges Mädchen, das Regeln und Konventionen nicht einfach hinnehmen will. Sie macht sich ihre eigenen Gedanken über das Leben in Riad im Allgemeinen und das von Frauen im Besonderen. Warum darf sie nicht so wie ihr bester Freund Abdullah Fahrrad fahren? Nichts wünscht sie sich sehnlicher als das grüne Fahrrad im Laden um die Ecke. Doch für Mädchen gehört sich das in diesem Land nicht.
Ein Leben in engen Grenzen, Einblicke in die Problematik der Zweitfrau, die Stellung des Mannes in der arabischen Welt – hier schreibt eine Autorin aus der Innensicht ihres Kulturkreises. Das grüne Fahrrad wird zum Symbol für Rebellion, Freiheit und Gleichberechtigung. Gleichzeitig drückt Wadjda mit ihrem Wunsch nach einem Fahrrad etwas allgemein Kindliches aus. Die spannende und berührende Geschichte führt in eine fremde Welt, sie schärft die Wahrnehmung für den arabischen Kulturraum, vermittelt Weltwissen und wirbt um Verständnis und Verstehen. Sie zeigt, was Freiheit meint, und wie wichtig es ist, sie zu verteidigen.
In der literarischen Umsetzung ihres Drehbuches gelingt es der Autorin durch interessante Wechsel der Innen- und Außenperspektive, überzeugend darzustellen, wie man sich in einer Gesellschaft mit strengen Normen eine Nische schaff en kann. Die dichte Erzählweise hat Catrin Frischer in ihrer Übersetzung aus dem Englischen gekonnt wiedergegeben.

Cover

hier Auszüge aus dem
1. Kapitel mit Seitenzahl:
(7) Wadjda [WADJDA وجدة (sprich: wie engl. „watch“, also „watch“ und drangehängt „da“)] dachte überhaupt nicht an ihre Eintrittskarte ins Paradies. Das sah man an ihrem Gesicht.
Genau genommen sang sie nicht mal davon, sie bewegte nur die Lippen und wiegte sich im Rhythmus des Liedes, das von den anderen Mädchen der Klasse gesungen wurde. Dabei wanderten ihre braunen Augen ruhelos durch die Aula. Vielleicht gab es da ja irgendwas Interessanteres zu entdecken. …
(8) Auf dem Plakat neben ihr war zu lesen: Meine muslimische Schwester, hüte dich vor den Wölfen in Menschengestalt – den Männern. Beschütze deine Ehre vor denen, die dich töten wollen:
Wadjda lächelte, als sie versuchte, sich ihren Freund Abdullah als Wolf vorzustellen.
Na ja, dachte sie, schwarze Haare hat er ja – irgendwie schon wie ein Wolf. Aber er hat nichts Wildes an sich. Er ist eher wie ein Hamster! …
weitere Auszüge aus dem Buch und meine Eindrücke beim “preread”

Hayfa Al Mansour (Text)
Catrin Frischer (Übersetzung)
Das Mädchen Wadjda
Aus dem Englischen von Catrin Frischer
cbt Verlag
ISBN: 978-3-570-16378-8
für Kinder ab 11 J.

Man könnte die sprichwörtliche Stecknadel fallen hören … Wir sehen uns hier jungen Mädchen gegenüber, die interessiert und gespannt zuhören. Statt des Wechsels zu einem anderen Buch werden wir gebeten, weiter vorzulesen. Im 3. Kapitel wird Abdullah vorgestellt, das ist der Freund von Wadjda, von dem sie ja denkt, dass er “eher wie ein Hamster” ist und nicht wie ein Wolf in Männergestalt, vor dem Mädchen gewarnt werden … Lachsalven der Mädchen werden ausgelöst beim Vorlesen des Namens von Abdullahs Onkel Abdulhakeem bin Hamad bin Musaid Al Toofi … Eines der Mädchen hier, gebürtig aus Syrien, hilft uns, “sich kringelnd vor Lachen”, bei der Aussprache …

Die drei, vom cbt-Verlag für diese Vorleseaktion beigesteuerten Bücher “finden reißenden Absatz” …

Das nächste Buch ist von dieser Art: Leicht, witzig und zum Mitschmachten schön: Mara Andecks Jugendbuch “Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf”

Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

Nun verändert sich die Stimmung im Raum auf fröhlich-interessiert. Im nächsten Buch geht es um Tess und beispielsweise ihren Wunsch nach Sommerferien mit einer Freundin in Spanien …

Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf  - Mara Andeck - HardcoverTess ist genervt: Gerade hat sie noch von den perfekten Sommerferien mit Sonne, Stränden und Jungs geträumt. Sich, um das zu erreichen, eine perfide Masche ausgedacht (nämlich im Häkeln von bunten Topflappen … um das und mehr zu verstehen hilft lediglich, das Buch zu lesen!), da machen ihre Eltern ihr einen Strich durch die Rechnung: Sie wollen umziehen – und ab sofort mit Opa, Cousin, Onkel und Tante sowie deren vier Nervensägen einen auf Großfamilie machen. Da ist Chaos vorprogrammiert. Tess ist schon dabei, sich auf unschlagbar öde Ferien einzustellen, da bahnt sich plötzlich eine süße Überraschung aus dem Norden an. Vielleicht steht Tess ja doch noch ein glitzernder Sommer bevor …
Autorin: Mara Andeck
Boje Verlag
ISBN: 978-3-414-82432-5
für Mädchen, ab 12 J.

Obwohl das nächste Buch ja ein Kinderbilderbuch ab 5 J. ist, sind wir ganz sicher, dass wir damit auch hier bei den Mädchen Staunen und Beachtung finden werden:

Coco und das Kleine Schwarze – Mädchengruppe

„Zerbrechlich wie eine Eierschale“ ist die kleine Coco und filigran mit zarten Tuschestrichen sind auch die Illustrationen, mit denen die Geschichte der Modeschöpferin Coco Chanel erzählt wird. (Jurybegründung für die Nominierung zum Jugendliteraturpreis 2015)

Nach dem Vorlesen von jeweils einer Doppelseite zeigen wir diese. Und: die Wirkung ist wie gewünscht, die Mädchen sind begeistert über die Darstellungen der jeweiligen Geschichte.

Cover

und weiter: Sie (Coco) wächst in einem Waisenhaus auf und fällt schon früh durch ihre besondere Nähkunst auf. In überaus pointierten Bildern, die sich an den grafischen Stil von Modezeichnungen anlehnen, spielt Annemarie van Haeringen vor allem mit Formen und Perspektiven. Inhaltlich beschränkt sich das Buch aber nicht auf den biografischen Aspekt, sondern gibt das Beispiel eines unkonventionellen Mädchens,
das überkommene Traditionen überwindet
und deren Mode eine emanzipatorische Kraft entfaltet
Autorin:
Annemarie van Haeringen (Text, Illustration)
Marianne Holberg (Übersetzung aus dem Niederländischen)
Verlag Freies Geistesleben
ISBN: 978-3-7725-2883-5

 

Für das nächste Buch findet sich Platz in der Mädchen-Wohngruppen-Küche, denn besondere Kuchen- und Torten-Rezepte sind immer willkommen.

EINE MESSERSPITZE VOLL MAGIE

Als “Nebeneffekt” erzählt dieses Buch eine magische Geschichte …

Eine Messerspitze voll MagieDie 11-jährige Cady hat ein magisches Talent: Sie kann für jeden Menschen genau den perfekten Kuchen backen. Doch eines hat sie bisher noch nicht gefunden – ihre perfekte Familie! Und so lebt sie, seit sie denken kann, in Miss Mallorys »Heim für verloren gegangene Mädchen«. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass Miss Mallory bereits wieder ihr untrügliches Ziehen in der Brust spürt. Und das bedeutet, dass auch Cadys größter Herzenswunsch bald in Erfüllung gehen wird. Doch ehe Cady mit ihrer perfekten Familie zusammenleben darf, muss sie zunächst ein magisches Chaos aus verloren gegangenen blauen Koffern.
Eine Messerspitze voll Magie_Leseprobe_9783764150358-GRAFF_Eine Messerspitze-Inh.indd – 9783764150358Leseprobe

Eine Messerspitze voll Magie
Autorin: Lisa Graff
Verlag Ueberreuter
ISBN: 978-3-7641-5035-8
für Mädchen ab 11 J.

Das nächste Buch geben wir an die Betreuerinnen, die einschätzen können, für welche/welches der Mädchen die Geschichte passend ist …, denn:

Mädchenmeute

ist  – so die Jury zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 (Kategorie Jugendbuch): “Ein Abenteuerbuch mit weiblichen Pro­tagonistinnen, das hat in der Jugendli­teratur Seltenheits­wert. … «Mädchen­meute» ist ein kom­plexes literarisches Werk mit großer erzählerischer Kraft in seiner Sprache und seinem Bild­reichtum. Die Ro­binsonade in einer bisher unerzählten Landschaft lädt ein zum Nachdenken über viele Themen: über Freundschaft, über die eigene Rolle innerhalb einer sozialen Gruppe, darüber, was Frei­heit ist.”

«Unsere Eltern den­ken, dass wir im Camp sind. Nie­mand vermisst uns in den nächsten zwei Wochen. Wir können machen, was wir wollen! Was wir wollen… Über­legt doch mal! Ein­fach alles. So frei sind wir nie wieder. Nie wieder in unse­rem Leben.» Das schlug bei mir ein wie eine Bombe. Freiheit – da gab es so viele Lieder drü­ber. So was wie Freiheit war für so was wie Tiere. Hatte ich bis dahin immer gedacht. Es hatte nichts mit mir zu tun. Aber auf einmal war ich also frei. Genau in diesem Moment! Es roch auch alles ganz frei. Nach freier Nacht, freiem Mond, freiem Gras und freiem Himmel.

Kirsten Fuchs (Text)
Rowohlt Rotfuchs
ISBN: 978-3-499-21758-6
Ab 14 (geeignet für sich entwickelnde erwachsene Leser)

Und noch ein Buch braucht eine spezielle Auswahl der Leserinnen, weshalb wir das Buch an die Betreuerinnen geben:

Ich, die Andere

Wird “im Netz” von vielen Leserinnen kommentiert. Auch in diesem Buch geht es um eine “andere Kultur” und ihre Auswirkung nicht nur für junge Menschen …

Ich, die AndereVerlagsinformationen: Kelebek ist Deutsche. Und sie ist Türkin. Sie will mit ihren Freundinnen Spaß haben und gleichzeitig mit ihrer Familie den Ramadan begehen. Sie liebt die Blaue Moschee in Istanbul – und sie liebt Janosch. Ihre Gefühle sind zu kostbar, als dass sie jemandem davon erzählen könnte, zu zerbrechlich. Doch Sercan, ihr Bruder, mit dem sie früher alle Geheimnisse geteilt hat, merkt sofort, dass Kelebek plötzlich anders ist. Er beginnt, sie zu kontrollieren, eindringliche Fragen zu stellen. Als er endlich Gewissheit hat, ist Sercan voller Hass. Hass auf Janosch, Hass auf Kelebek – Hass, der außer Kontrolle zu geraten droht …
Das ist ein Post auf der Jugendbuch-Couch-Seite:
Hier schreibt Pauline H am 20.12.2012 (Text im Original eingefügt):
Also ich muss sagen dieses buch ist echt das gefühlfollste und traurigste buch was ich je gelesen habe! Wisst ihr, dass der bruder sie in echt später in der türkei erschossen hat? traurig, was? Ich finde, dass janosch und kelebek gut zusammen passen! Jana Frey wollte den buch wohl ein gutes ende geben, aber kelebek musste wohl doch sterben. Dieses buch ist aber trotzdem mein lieblingsbuch.
was jana frey so schreiben kann, WoW!

Autorin: Jana Frey
Verlag Loewe
ISBN 978-3-7855-7158-3
ab 12 Jahren

Der Vorleseabend in der Mädchengruppe ist zu Ende …
Die drei “Das Mädchen Wadjda”-Bücher finden reißenden Absatz, auch die beiden “Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf”-Exemplare wechseln von uns zu zwei Mädchen. Außerdem packen wir nun an die 40 zusätzlich mitgebrachte Bücher aus und Trage-Taschen für die Mädchen, um die Bücher einzupacken. Der VDZ (Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.) spendet schon traditionell Tragetaschen, Lebkuchenherzen und in diesem Jahr zusätzlich Blocks und Lebkuchenspezialitäten, Schokolade und Bodylotion – sie sind ein weiteres Überraschungsmoment, mit viel Dank werden wir verabschiedet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ABSCHIED mit dem Wunsch auf ein WIEDERSEHEN im nächsten Jahr

Welch’ bereichernder Abend für uns. Wir sind dankbar, dass wir hier wieder willkommen waren. An einem Ort, bei Menschen, auf die wir STOLZ SEIN dürfen. STOLZ auf UNSER LAND, das SOLCHE MENSCHEN hat.

STOLZ auf diese

PÄDAGOGinnen
SOZIALARBEITERinnen
ERZIEHERinnen
PSYCHOLOGinnen
THERAPEUTinnen
BETREUERinnen

Und STOLZ darauf, dass diese KINDER und MÄDCHEN unter dieser Führung ihren Weg machen werden. Da sind wir sehr zuversichtlich!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

WIR SAGEN DANKE

 

Vorlesebücher / Bücherspenden von Verlagen:
Baumhaus Verlag
Boje Verlag
cbt-Verlag
Fischer Verlage
Freies Geistesleben
Gerstenberg Verlag
Loewe Verlag
Moritz Verlag
Rowohlt Rotfuchs

Bücher von Buchhandlungen:
Buchhandlung Bücher Bosch, Bonn Bad Godesberg
Buchhandlung Schlüter, Mettmann
Buchhandlung Thalia, Nürnberg

Bücher- und Sachspenden von:
Anett, Bettina, Dörthe, Gabriele, Irene, Katharina, Marisa, Petra, unseren Familie
Bedarfshilfe e. V., Bonn – Bad Godesberg
Schatzinsel Bonn, Bad-Godesberg
VDZ (Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.), Berlin

und hier nun in einem pdf-Dokument auf 51 Seiten alles, was wir zur Villa Holzem an diesem Vorleseabend gebracht haben. Vielleicht ist ja auch eine weitere Buchempfehlung dabei, die Lust auf VORLESEN macht … :

vielfaltlektuere-und-schoene-sachen-fuer-kinder-und-jugendliche_20161118_vorlesetag-in-der-villa-holzem

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Medienbericht

ga-bad-godesberg_20161119-20_eine-weitere-vorleseaktion-fand-in-einer-obhut-statt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

alle-eure-buecher_-auch-coco-und-das-kleine-schwarze_fuer-vorleseaktion-20161118

alle-eure-buecher_-auch-coco-und-das-kleine-schwarze_fuer-vorleseaktion-20161118

~

Auch die Initiator*innen des Bundesweiten Vorlesetages sagen Dank

stiftung-lesen_dank-fuer-teilnahme-am-bundesweiten-vorlesetag_20161118

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>